S.T.R.E.A.M.- Anwendung für Narbengewebe

Scar Tissue Remediation, Education And Management

Narbengewebe, das durch physische oder emotionale Narben, Traumas oder Entzündungen belastet ist, verliert seine Beweglichkeit, Funktionalität und Sensibilität. Es verändert sich und es kann zu starken Einschränkungen des Wohlbefindens und der Funktion kommen.

by Ellen Heed

Gewebe, das durch physische oder emotionale Narben, Traumas oder Entzündungen belastet ist, verliert seine Beweglichkeit, Funktionalität und Sensibilität. Es verändert sich und es kann zu starken Einschränkungen des Wohlbefindens und der Funktion kommen.

Christine Gruber - psychosomatische Energie- und Körperarbeit | Narbengewebe

Christine Gruber - psychosomatische Energie- und Körperarbeit | Narbengewebe

S.T.R.E.A.M. widmet sich diesem Gewebe achtsam und ganzheitlich. Es wird versucht die ganze Geschichte dahinter zu sehen.

Besonders Frauen sind oft durch schwere Narben im Gewebe, aber auch durch die damit verbundenen Erlebnisse schwer belastet (z. B. komplexe Geburten, Endometriose, Hysterektomie, Brustoperationen, Schwangerschaftsverlust etc.)

Aber auch Männer sind von Operationen (z. B. Prostatektomie, Leistenbruch OP etc.), Unfällen und schweren Erlebnissen betroffen und in ihrer Beweglichkeit und Wohlbefinden eingeschränkt.

Anwendungsbereich von S.T.R.E.A.M. – Behandlungen

Scar Tissue Remediation widmet sich Schmerzen in Verbindung mit:

  • Postpartum Thematiken: schwere und traumatische Geburt, Kaiserschnitt, Dammschnitt/Riss, Scheidenriss, Inkontinenz, instabiler Beckenboden
  • operativen Eingriffe: am Bauch, Hüfte und den Fortpflanzungsorganen (Frauen und Männer)
  • biochemisches, physisches und haltungsbedingtes Ungleichgewicht (Endometriose, Zysten, Hüfte, Beckenboden)
  • sexuelle Traumen und Verletzungen
  • Geschlechtsumwandlungsoperationen und kosmetische Operationen

Es wird auf 4 Behandlungsebenen gearbeitet, die vom Thema Energie getragen werden:

  • biochemisch: Ernährung, Blut, Stoffwechsel etc.
  • biomechanisch: Stellung der Knochen, Tonus der Muskeln, Haltung, Faszien etc.
  • emotional: welche Emotionen sind mit dem Gewebe und dem Erlebten verbunden, was liegt im Untergrund verborgen und steht der Heilung eventuell im Weg
  • Narbengewebe und traumatisierte Gewebe: es wird erspürt, die Flexibilität wird gefördert und Blockaden werden gelöst

Techniken:

  • psychosomatische Energiearbeit – Orientierung, Aufbau von Sicherheit und Ressourcen
  • Arbeiten mit dem Körper – Cranio Sacrale Techniken, Behandlung des Narbengewebes
  • energetische Auflösung von Trauma-Mustern
  • Body Mapping – Erspüren, was im Gewebe gespeichert ist
  • Unterstützung der Selbstsorge
  • Einbezug von Lebensstil und Ernährung
  • Entspannungsmethoden