Workshop “Rendezvous mit deinem Beckenboden”

Termin 1 – Beckenboden als Wurzel für Selbstbewusstsein, Gesundheit und Kraft

Termin 2 – Gib Deinem Potenzial Raum, erlaube mehr von Dir!

Als Corona Maßnahme bieten wir im Ernstfall das Seminar Online über Zoom an! Keine Sorge, dass geht besser als man denkt. Es sind die meisten Übungen und Meditationen bestens möglich und auch viel Austausch, Reflexion und Integration.

Termin 1: Samstag den 10.10.2020 von 10:00 bis 14:00 Uhr

Termin 2: Samstag den 28.11.2020 von 10:00 bis 14:00 Uhr

Die Termine können unabhängig voneinander besucht werden, ergänzen sich aber.

Wo: Feldeggstrasse 4 6922, Wolfurt, AT

Preis: 90,00 € pro Person – bei Besuch beider Workshops 160,00 € statt 180,00 €

Für wen: Frauen*

Leitung: Christine Gruber und Carolina Fink

Zur Anmeldung


Warum Beckenboden?

Der Beckenboden ist sehr zentral für unser Wesen und beherbergt wichtige und bemerkenswerte Organe/Funktionen und trotzdem befassen wir uns oft nur mit ihm, wenn er Probleme macht oder seine Funktion nicht mehr so perfekt erfüllt.

Wer fragt schon mal seinen Beckenboden und die damit verbundenen Organe, wie es ihnen geht und was sie zu sagen haben?

Christine Gruber - psychosomatische Energie- und Körperarbeit | Pelvis Anatomy

Es lohnt sich aber, denn es ist ein zentraler Bereich für Gesundheit, Wohlbefinden, Sicherheit und Genuss, mit einem Wort die Wiege unserer Lebensfreude.

Warum Rendezvous?

Unser Stelldichein mit dem Beckenboden soll auch Vergnügen bringen und uns mit unserem Lustpotenzial in Verbindung bringen.

Teil 1

An diesem Termin befassen wir uns intensiv mit dem Beckenboden als Zentrum für Kraft, Gesundheit und Wohlbefinden.

Der Beckenraum kann uns helfen, Prozesse im Kopf und Herz zu erden, Stabilität und Orientierung zu finden und mit uns selbst in Kontakt zu sein.

Basis dafür ist ein kraftvoller aber entspannter Beckenboden, Organe, die Platz und Bewegsraum haben und eine offene Kommunikation zwischen Kopf, Herz und Beckenraum.

Dies wollen wir durch Yoga, Meditation, Atmen, Bewegung und Bewusstseinsarbeit aufbauen und stärken. Wir werden auf der anatomischen, energetischen und emotionalen Ebene arbeiten und unsere Erfahrungen austauschen.

Teil 2

„The pelvic bowl belongs to each woman, but to claim it you must discover what is held in your center. When the pelvic bowl contains unacknowledged pain or emotional burden , it depletes your creative energy. It is a place to cultivate feminine vitality, not a storehouse for past hurts“ Wild Feminine, T.L. Kent

Bei unserem zweiten Termin werden wir unserem kreativen, energetischen Eros Potenzial im Beckenraum auf den Grund gehen.

Wir machen uns auf die Reise zu erforschen, was wir unbewusst abgespeichert haben in unserem Beckenraum. Diese Informationen in Zellen, Faszien und Muskeln beeinflusst, wie viel Kreativität, Lust und Freude wir im Leben zu lassen können.

Durch Atmen, Meditation, Entspannung und Spürbewusstsein wollen wir in Kontakt treten, mit dem was wir wollen und brauchen um unser energetisches, emotionales und körperliches Potenzial voll ausleben zu können. Der Austausch von Energie und Themen in der Gruppe ist ein sehr powervoller Verstärker und wird uns auf unserer Reise unterstützen.

Wir öffnen einen sicheren, freudvollen, gemeinschaftlichen und kreativen Raum, um mit Neugier und Vertrauen in die Tiefe unseres Dasein zu spüren.

Christine Gruber – psychosomatische Energie -und Körperarbeit; Psychosexual Somatic Therapy PST, STREAM und Vaginal Steam Practitioner, Studium der Psychologie

Mag. Carolina Fink – Tanz -und Musikpädagogin, Yogalehrerin, Tänzerin und mehr…

Zur Anmeldung